Logo, Link

#weiterlernen ist eine Initiative des BMBWF, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie. Operativ umgesetzt wird #weiterlernen gemeinsam mit NGOs, Unternehmen und Bildungsakteur*innen, die in der derzeitigen Situation mit viel Engagement Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen Informationen, Hilfsmittel, Material und vor allem Unterstützung zukommen lassen.Zielgruppe sind:

„Alle Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern, die in Österreich eine Schule besuchen, mit besonderem Fokus auf die Pflichtschule sowie Schülerinnen und Schüler, die im Zuge der Corona-Pandemie besonderen außerschulischen Unterstützungsbedarf benötigen.“

Damit ist das Projekt vor allem offen für Schülerinnen und Schüler in ihrer Pflichtschulzeit, deren Lernschwierigkeiten sich seit Beginn der Corona-Pandemie verstärkt haben oder die in den letzten 2 Jahren Lernschwierigkeiten entwickelt haben und hinter ihren persönlichen Leistungsmöglichkeiten bleiben oder innerhalb des Klassenverbandes gefährdet sind, den Anschluss zu verlieren (oder ihn schon verloren haben).

Darüber hinaus ist definiert, dass sich das Angebot bevorzugt an Kinder und Jugendliche sowie Eltern aus bildungsfernen und sozioökonomisch herausgeforderten Familien richtet.Die Otelo eGen beteiligt sich in Vorchdorf und Wien am Projekt. Wir bieten vor allem Lernbegleitung an. Wir bieten vor allem Unterstützung von Schüler:innen im Einzelsetting oder in Kleingruppen an. Nach Bedarf und Möglichkeit werden auch Workshops zum Bsp. zur digitalen Kompetenz angeboten. Bezüglich der Teilnahme von Schüler:innen am Projekt stimmen wir uns mit den Schulen in der näheren Umgebung ab.
Mehr Informationen zum Projekt findest du hier.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.